Frühjahrsputz: Lüftungsanlagen richtig reinigen

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Höchste Zeit, mal wieder ordentlich durchzulüften – und zwar nicht nur oberflächlich. Denn woran beim Frühjahrsputz kaum einer denkt, sollte eigentlich so selbstverständlich sein wie Ausmisten oder saubere Fenster: die professionelle Lüftungsreinigung. BAWONEO erklärt, worauf es bei der Reinigung von Luftkanälen, Filtern und Co. ankommt.

Unsichtbare ungebetene Gäste

Ob öffentliches oder privates Gebäude, Gewerbeeinheit oder Produktionsstätte: Bakterien, Schimmelpilze oder Milben kommen in der Luft von Natur aus in geringen Mengen vor. Kritisch wird es, wenn die Keim-Konzentration im Innenraum über ein unbedenkliches Maß steigt. Aber woher weiß man, ob die Raumluft sauber ist, wenn man die mikroskopisch kleinen Störenfriede gar nicht sieht? Körperliche Symptome oder chronische Erkrankungen der Bewohner bzw. Mitarbeiter können ein erstes Alarmsignal sein. Treten beispielsweise Augenreizungen oder trockene Schleimhäute im Nasen- Mund- und Rachenbereich gehäuft auf, lohnt sich ein genauer Blick auf den Hygiene-Zustand der Raumlüftung. In diesem Zusammenhang spricht man auch vom „Sick Building Syndrom“.

Hygieneinspektion: Versteckte Ecken checken

Um Gewissheit zu bekommen, führt BAWONEO zuerst eine gründliche Hygieneinspektion durch. Dazu prüfen unsere nach VDI 6022 geschulten Mitarbeiter selbst die tiefsitzenden Stellen der Luftkanäle und dokumentieren den hygienischen sowie den technischen Zustand. Finden wir vermehrt Verunreinigungen, Ablagerungen oder eine erhöhte Konzentration an Keimen, ist es höchste Zeit für eine Reinigung der Lüftungsanlage. Dies ist in der Regel alle zwei bis drei Jahre der Fall.

BAWONEO bringt frischen Wind in alle Luftkanäle

Während Filter oder Wärmetauscher bei dezentralen Lüftungen im privaten Bereich selbst gereinigt oder ausgewechselt werden können, sieht das bei zentralen Lüftungsanlagen schon anders aus. Oberflächliches Absaugen reicht hier bei Weitem nicht aus. Um die Aufenthaltsqualität, das Wohlbefinden und schließlich die Gesundheit der Menschen dauerhaft gewährleisten zu können, reinigt BAWONEO alle noch so verwinkelten Luftkanäle gründlich und sachkundig von Verschmutzungen und Ablagerungen. Zuerst mittels speziellem Bürstenverfahren mechanisch und bei Bedarf zusätzlich mit einem Desinfektionsmittel. So können Sie der Neubildung von Keimherden vorbeugen und das ganze Jahr über nichts als frische Luft genießen.

Weitere News

Wie lange dauert eine Badsanierung?

BAWONEO-Kunden fragen: Wie lange dauert eine Badsanierung? ​Die Dauer einer Badsanierung liegt im Durchschnitt bei 12 bis 14 Tagen. In dieser Zeit demontieren wir alte Einrichtungsgegenstände. Wir entfernen, wenn nötig, die Fliesen und passen die Verlegung der Rohre...

Welche Heizung im Einfamilienhaus?

BAWONEO-Kunden fragen:​Welche Heizung im Einfamilienhaus? ​Neben konventionellen Lösungen wie der Öl- oder Gasheizung eignen sich auch alternative Heizmethoden im Einfamilienhaus. Dazu gehören Wärmepumpen, Holzheizungen und Brennstoffzellen. Welche Heizungssysteme Ihr...

Geflieste Dusche oder Duschwanne: Was ist besser?

BAWONEO-Kunden fragen:Geflieste Dusche oder Duschwanne: Was ist besser?  ​Geht es um die neue Dusche, stehen zwei verschiedene Systeme zur Auswahl: geflieste Duschen mit Ablaufrinne oder Duschwannen. Während Erstere individuell an jede Raumsituation anpassbar sind,...

Zufriedene Kunden

Top zertifiziert - Unsere Weiterbildung ist Ihre Qualität

Schreiben Sie uns

Wir sind für Sie da!

BAWONEO GmbH

Hauptstraße 2 ½ - 67149 Meckenheim

06326 982340-3

info@bawoneo.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von
8:00 – 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr