BAWONEO-Kunden fragen:

Hybridheizung oder Wärmepumpe: Was ist besser?

Ganz klar: Die Hybridheizung ist immer dann die bessere Wahl, wenn es um typische Altbauten geht, die für den reinen Wärmepumpen-Betrieb nicht geeignet sind. In energetisch sanierten oder neu gebauten Häusern arbeitet die Wärmepumpenheizung allein sauber und effizient. Die Kombination mit einer Solaranlage hat allerdings auch hier Vorteile. Wir erklären, welche das sind und wann Sie sich für eine Hybridheizung oder eine Wärmepumpe entscheiden sollten.

In Altbauten kommen häufig Hybridheizungen als Kombination aus Gasheizung und Wärmepumpe zum Einsatz.

 

Unterschiede zwischen Hybridheizung und Wärmepumpe

Wärmepumpen nehmen Energie aus der Luft, der Erde oder dem Wasser auf und machen diese zum Heizen nutzbar. Dazu setzen sie auf einen Prozess, der mit Strom oder Gas funktioniert. Je größer der Unterschied zwischen Umwelt- und Heizwassertemperatur ist, umso mehr Energie verbraucht die Heizung dabei. Benötigen Altbauten eine Vorlauftemperatur von mehr als 50 Grad Celsius, ist der Verbrauch einer solchen Umweltheizung daher oft sehr hoch.

Die Hybrid-Kombi gleicht diesen Nachteil aus. Denn sie koppelt verschiedene Heiztechnologien miteinander. Ein interessantes Beispiel ist die Gas-Hybridheizung, die meist aus einer Split-Luftwärmepumpe und einer kompakten Gastherme besteht. Sind die Vorlauftemperaturen in der milden Übergangszeit niedrig, arbeitet die Wärmepumpe allein. Sinkt die Außentemperatur, übernimmt die Gasheizung mit Brennwerttechnik und spart Heizkosten.

Welche Heizung ist die beste für mein Haus?

Bestellen Sie unseren Heizungsfinder als PDF oder Druck und finden die richtige Technik für Sie und Ihr Haus!

Verschiedene Hybrid-Kombis für Neubau und Sanierung

Neben der Verbindung von Gasheizung und Wärmepumpe gibt es eine Reihe weiterer Hybrid-Kombis. Während einige ihre Leistung flexibel an die äußeren Bedingungen anpassen, benötigen andere einen Wärmespeicher. Dieser nimmt Energie von verschiedenen Wärmeerzeugern auf, um sie bedarfsgerecht an die Verbraucher im Haus zu verteilen. Wichtig zu wissen ist, dass der Wärmespeicher zusätzlichen Platz benötigt und die Entscheidung zwischen Hybridheizung und Wärmepumpe häufig beeinflusst. Die folgende Übersicht zeigt verschiedene Hybrid-Kombis und erklärt, wie diese funktionieren.

HybridheizungSpeicher?Beschreibung
Gasheizung mit WärmepumpeneinDie Wärmepumpe arbeitet in der Übergangszeit allein. Bei tiefen Außentemperaturen wird sie durch die Zusatzheizung ersetzt oder ergänzt.
Pelletheizung mit WärmepumpejaDie Wärmepumpe arbeitet in der Übergangszeit allein. Bei tiefen Außentemperaturen wird sie durch die Zusatzheizung ersetzt oder ergänzt.
Gasheizung mit wasserführendem OfenjaEin Kamin versorgt das Haus mit Wärme. Ist der Ofen aus, übernehmen Gasheizung oder Wärmepumpe automatisch.
Wärmepumpe mit wasserführendem OfenjaEin Kamin versorgt das Haus mit Wärme. Ist der Ofen aus, übernehmen Gasheizung oder Wärmepumpe automatisch.
Gasheizung mit SolarjaSolarthermie wandelt kostenfreie Strahlung in Heizwärme um. Bleibt die Sonne aus oder reicht ihre Energie nicht, übernimmt ein weiterer Wärmeerzeuger.
Wärmepumpe mit SolarthermiejaSolarthermie wandelt kostenfreie Strahlung in Heizwärme um. Bleibt die Sonne aus oder reicht ihre Energie nicht, übernimmt ein weiterer Wärmeerzeuger.
Pelletheizung mit SolarthermiejaSolarthermie wandelt kostenfreie Strahlung in Heizwärme um. Bleibt die Sonne aus oder reicht ihre Energie nicht, übernimmt ein weiterer Wärmeerzeuger.
Scheitholzvergaser mit GasheizungjaDie Scheitholzheizung liefert Energie, solange Holz vorhanden ist. Geht der Vorrat im Kessel aus, springt der zusätzliche Wärmeerzeuger automatisch an.
Scheitholzvergaser mit WärmepumpejaDie Scheitholzheizung liefert Energie, solange Holz vorhanden ist. Geht der Vorrat im Kessel aus, springt der zusätzliche Wärmeerzeuger automatisch an.
Scheitholzheizung mit PelletheizungjaDie Scheitholzheizung liefert Energie, solange Holz vorhanden ist. Geht der Vorrat im Kessel aus, springt der zusätzliche Wärmeerzeuger automatisch an.

Möglich sind auch multivalente Kombinationen aus mehr als zwei Wärmeerzeugern. So lässt sich die Wärmepumpe beispielsweise mit Solarthermie und wasserführendem Kamin koppeln.

Neue Heizung von BAWONEO? Ein guter Plan!

Sie finden uns in Meckenheim, im Osten von Rheinland-Pfalz – zwischen Neustadt an der Weinstraße, Mutterstadt, Böhl-Iggelheim und Bad Dürkheim.

Aus diesen Gründen punktet die Hybrid-Kombi im Bestand

Bestehende Gebäude sind häufig nicht oder nur wenig saniert. Sie verfügen über kompakte Heizkörper und setzen im Winter höhere Vorlauftemperaturen voraus. Geht es um eine Entscheidung zwischen Hybridheizung und Wärmepumpe, sprechen diese Gründe für die flexiblere Hybrid-Kombi. Besonders interessant ist dabei die Gasheizung mit Wärmepumpe. Diese besteht aus einer kompakten Gastherme zur Installation im Haus sowie einer kleinen Wärmepumpen-Einheit für draußen. Die Heizlösung benötigt nur wenig Platz und kommt dadurch für viele Gebäude infrage.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video von Viessmann erklärt den zukunftssicheren Energiemix einer Hybridheizung.

 

Im Neubau arbeiten Wärmepumpen allein oder mit Solar

Gut gedämmt, dicht gebaut und mit einer Flächenheizung ausgestattet: Energetisch sanierte oder neu gebaute Häuser bieten alle Voraussetzungen für eine reine Wärmepumpe. Sorgt eine Solaranlage dabei für warmes Trinkwasser, ist die Hybrid-Kombi aber auch hier von Vorteil. Denn die Warmwasserbereitung benötigt hohe Temperaturen und mindert die Effizienz der Wärmepumpe.

Wie viel kostet die neue Heizung?

Nutzen Sie unseren Heizungsrechner und erhalten Sie in Kürze ein Angebot für Ihren Heizungstausch!

Single- und Hybrid-Förderung aktuell besonders attraktiv

Ob Sie sich für eine Hybridheizung oder eine Wärmepumpe entscheiden: In beiden Fällen bekommen Sie finanzielle Unterstützung vom Staat. Wie hoch die Single- oder Hybrid-Förderung ausfällt, hängt dabei von den kombinierten Heiztechnologien ab. So gibt es Zuschüsse oder Tilgungszuschüsse von 20 bis 40 Prozent für Kombinationen mit Gasbrennwerttechnik, während die Förderraten für reine Wärmepumpen und EE-Hybride zwischen 35 und 50 Prozent liegen.

Fördermittel für den Heizungstausch?

Ob Gasbrennwert-Hybridheizung, Solarthermie oder Wärmepumpe – der Staat unterstützt effiziente Heiztechnik mit attraktiven Zuschüssen!

Zufriedene Kunden

Top zertifiziert - Unsere Weiterbildung ist Ihre Qualität

Schreiben Sie uns

Wir sind für Sie da!

BAWONEO GmbH

Hauptstraße 2 ½ - 67149 Meckenheim

06326 982340-3

info@bawoneo.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von
8:00 – 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr